Verkieselung


Verkieselung
Ver|kie|se|lung 〈f. 20das Verkieseln

* * *

Ver|kie|se|lung [ Kiesel (2)]: Fossilien.

* * *

Verkieselung,
 
Silifizierung, Silifikation,  
 1) Botanik: die Ablagerung amorpher Kieselsäure in oder auf Zellwänden, z. B. bei Diatomeen, Schachtelhalmen, Süß- und Sauergräsern.
 
 2) Petrologie: die nachträgliche Durchtränkung eines Gesteins mit Kieselsäure, die sich als Quarz, seltener als Opal oder Chalcedon abscheidet. Dabei werden entweder nur Porenräume gefüllt (Einkieselung, z. B. Tertiärquarzit) oder der ursprüngliche Mineralbestand wird teilweise oder gänzlich verdrängt. Auch Fossilien können so verändert werden, z. B. Baumstämme (»versteinertes Holz«). Verschiedentlich werden Kieselknollen und -lagen gebildet (z. B. Feuerstein). In warm-ariden Gebieten können Kieselkrusten (Silcretes) an der Erdoberfläche entstehen.

* * *

Ver|kie|se|lung, die; -, -en (Fachspr.): das Verkieseln; Silifikation.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verkieselung — (Silifikation), die Imprägnation von Gesteinen mit Kieselsäure, die bis zur vollständigen Verdrängung der ursprünglichen Gesteinsmasse durch dichten Quarz oder Hornstein fortschreiten kann; auch eine Art des Versteinerungsprozesses, s.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Verkieselung — ↑Silifikation, ↑Silifizierung …   Das große Fremdwörterbuch

  • Verkieselung — Verkieseltes Holz, Petrified Forest National Park, USA Verkieselung, auch Silifizierung genannt, ist die Ausfüllung von Porenräumen durch Siliziumdioxid (SiO2) sowie die Umwandlung von Gestein unter Zufuhr (Metasomatose) von SiO2 in gelöster Form …   Deutsch Wikipedia

  • Verkieselung — Ver|kie|se|lung …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Am weissen Stein — Als Tertiärquarzit bezeichnet man zusammenhängende quarzitische Sandsteinschichten oder einzelne größere Felsbrocken, die durch die Verkieselung tertiärer Sande entstanden sind. Inhaltsverzeichnis 1 Gestein und Entstehung 2 Vorkommen 3 Verwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Am weißen Stein — Als Tertiärquarzit bezeichnet man zusammenhängende quarzitische Sandsteinschichten oder einzelne größere Felsbrocken, die durch die Verkieselung tertiärer Sande entstanden sind. Inhaltsverzeichnis 1 Gestein und Entstehung 2 Vorkommen 3 Verwendung …   Deutsch Wikipedia

  • Battertfelsen — Battert Südseite des Battert mit Battertfelsen Höhe 568 m ü. NN La …   Deutsch Wikipedia

  • Keimfarbe — Dieser Artikel erläutert die Keimsche Mineralfarbe; zum Handelsnamen siehe Anstrichmittel; fachlich falsch ist die Verwendung des Wortes für Mineralisches Pigment Mineralfarben, auch Silicat oder Silikatfarben, Wasserglasfarben (nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Mineralfarben — Dieser Artikel erläutert die Keimsche Mineralfarbe; zum Handelsnamen siehe Anstrichmittel; fachlich falsch ist die Verwendung des Wortes für Mineralisches Pigment Mineralfarben, auch Silicat oder Silikatfarben, Wasserglasfarben (nach dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Reinsilikatfarbe — Dieser Artikel erläutert die Keimsche Mineralfarbe; zum Handelsnamen siehe Anstrichmittel; fachlich falsch ist die Verwendung des Wortes für Mineralisches Pigment Mineralfarben, auch Silicat oder Silikatfarben, Wasserglasfarben (nach dem… …   Deutsch Wikipedia